Willkommen, Welcome, Karibu !

Die Keiyo Foundation hat 2013 das Projekt 'Licht für Kiptingo' gestartet, welches stetig wächst, durch die Hilfe von Spenden, Patenschaften und tatkräftigen Unterstützern.

 

Es handelt sich hierbei nicht um ein riesengroßes Projekt, jedoch um die gezielte Hilfestellung in dem kleinen Örtchen Kiptingo und Umgebung, welches direkt in Kenia im Rift Valley liegt.

 

Wir sind fast immer vor Ort, um genau zu wissen wo Not am Manne ist und so konnten wir schon sehr oft helfen, z.B. mit dem Erbauen von Brunnen, dem Übernehmen von Schulgeldern und Schulutensilien, dem Erbauen von Häusern, Räumen und Hühnerställen, dem Anmieten von Ländereien zum Anbauen von Obst, Gemüse und Getreide, dem Kauf von Nutztieren wie Kühe, Ziegen und Hühner, genauso wie dem Übernehmen und Abschließen von Krankenversicherungen, medizinischer Versorgung und schneller Hilfe in Notfällen.

Außerdem betreuen wir Schwangere und Neugeborene und helfen mit der Kostenübernahme von Krankenhausaufenthalten, Impfungen, Nahrungsergänzungsmitteln, Gewand und der richtigen Ernährung.

 

Ein weiterer Punkt unserer Unterstützung gilt den hunderten kenianischen Läufern, die zu den 90% gehören, die es durch das Laufen noch nicht zu Ruhm und Reichtum geschafft haben, sondern täglich ums Überleben kämpfen und all ihre Hoffnung und Kraft in das Training setzen um es eines Tages aus der Armut zu schaffen.

Wir helfen hier mit Laufutensilien, spezieller Betreuung, Managervermittlung, aber was noch wichtiger ist, wir versuchen ihnen auch andere Wege zu öffnen, neben dem Laufen, um sich ein Einkommen zu sichern.

 

Unser Zielt ist die Hilfe zur Selbsthilfe, die Unterstützung in der Eigenständigkeit und die Betreuung und Unterstützung über einen langen Zeitraum.

Außerdem ist es uns wichtig, nicht wahllos Bargeld zu verschenken, denn hier ist die Gefahr zu groß, dass das Geld nicht sinnvoll und ziel gerecht eingesetzt, sondern missbraucht und verschwendet wird, deshalb liegt unser Hauptaugenmerk in der Verwaltung und dem ziel gerechten Einsetzen von Spendengeldern, und zwar dort wo es dringend benötigt wird und ankommt, wo es ankommen soll!

 

Wir haben noch viel vor, bitte unterstützt uns, denn nur gemeinsam kann man etwas bewegen!

 

DANKE, THANK YOU, ASANTE SANA !